bannerITGH

Als Cinque Terre wird ein etwa zwölf Kilometer langer Küstenstreifen zwischen Levanto und La Spezia bezeichnet. Von Nordwest nach Südost reihen sich die fünf Dörfer Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore entlang der steil abfallenden Küste aneinander. Die terrassenförmig angelegten Berghänge sind zuletzt 2011 streckenweise nach Unwettern abgerutscht. Am 1. Oktober war zwar kein Unwetter, aber es war ein vergleichsweise trüber Tag, als wir uns mit der Bahn auf den Weg machten. Unglaublich viele Touristen hatten dasselbe Ziel. Von Monterosso ging es mit dem Schiff bis nach Riomaggiore, von wo aus wir die berühmte Via dell Amore bis Manarola gehen wollten. Dieser Panoramaweg über den Felsen am Meer war leider wegen Erdrutschen gesperrt. Also mit der Bahn nach Vernazza, dem bekanntesten Ort.   

CT15_104204

Monterosso

CT15_120234

Riomaggiore

CT15_140129

zur Auswahl Ligurien 2015

CT15_114511

Corniglia

CT15_140009

Vernazza

CT15_143345
[Gerhard Held] [Profil] [Wissen] [Kontakt] [Leistungen] [Impressum] [Privates] [Aeronauticus] [KelheimMrz2014] [FSchweizMrz14] [BadLiebenstein2014] [apulien14] [OstseeAug14] [Mallorca2014] [Ostermontag2015] [Kreuzfahrt2015] [MademoiselleMarie] [WWundWM] [WykaufFöhr] [Seehof2015] [Ligurien2015] [IndianSummer2015] [Herbstbilder2015] [Bayerwald2015] [Valentin2016] [Heldbräu2016] [BurgHohenstein2016] [Ostsee2016] [GranCanariaNov2016] [Valentin2017] [Umzug2017] [NordOstsee2018]

Stand: 20.07.2018