bannerITGH

Die Wanderung war mit 9 Kilometern angegeben, einen kleinen Umweg sind wir gelaufen, also 10 waren es bestimmt! Immer mal runter ins Tal, über den Bach, dann auf der anderen Seite wieder hoch. Beeindruckend wie an vielen Stellen in der Fränkischen Schweiz die Vielzahl sehenswerter Felsen, Felsendurchgänge und Durchgangshöhlen, bei denen man sich gut vorstellen kann, dass dort vor Jahrhunderten Menschen gehaust haben.

HB16_123100 HB16_123136
HB16_130151
HB16_133551
HB16_133606

Das ist die frei zugängliche Ludwigshöhle

HB16_124545
HB16_125214
HB16_133922
HB16_140251
HB16_133634

zur Auswahl

[Gerhard Held] [Profil] [Wissen] [Kontakt] [Leistungen] [Impressum] [Privates] [Aeronauticus] [KelheimMrz2014] [FSchweizMrz14] [BadLiebenstein2014] [apulien14] [OstseeAug14] [Mallorca2014] [Ostermontag2015] [Kreuzfahrt2015] [MademoiselleMarie] [WWundWM] [WykaufFöhr] [Seehof2015] [Ligurien2015] [IndianSummer2015] [Herbstbilder2015] [Bayerwald2015] [Valentin2016] [Heldbräu2016] [BurgHohenstein2016] [Ostsee2016] [GranCanariaNov2016] [Valentin2017] [Umzug2017] [NordOstsee2018]

Stand: 20.07.2018